WIR IN ZINGST

verzichten Silvester auf privates Feuerwerk!

Zingst setzt in diesem Jahr auf einen traditionellen Jahresausklang und eine Silvesternacht ohne privates Feuerwerk – dafür aber mit jeder Menge Strand- und Naturerlebnissen, dem Winterzauber vom 27.12. - 02.01.2022 und einem spektakulären Höhenfeuerwerk.

Wenn um Mitternacht das neue Jahr beginnt, trifft man sich in Zingst an der Seebrücke, um gemeinsam das traditionelle Höhenfeuerwerk zu bestaunen. WIR IN ZINGST setzen dabei auf ein plastikfreies Feuerwerk, um den Müll und die Umweltbelastung zu reduzieren. Aus diesem Grund bitten wir auch alle Einheimischen und Gäste: im ganzen Ort und am Strand auf privates Feuerwerk zu verzichten.

Viele Gründe sprechen gegen privates Feuerwerk

Zingster Gastgeber, Unternehmer und Akteure hinter den Kulissen beobach- ten die Abkehr von privatem Feuerwerk schon länger. Dieser Trend ist gerade auch für Familien und Hundebesitzer ein ausschlaggebendes Argument, haben doch viele Tiere während der Silvesternacht Angst vor dem Lärm der Raketen und Böller. Der Schutz der Tiere in unserem Nationalpark, der Wunsch nach einem sauberen Strand, das Bedürfnis nach erhöhter Sicher- heit im Ort – all das sind Gründe, denen wir uns in Zingst als Nationalpark-Gemeinde verpflichtet fühlen.

Stimmungsvolle Silvester-Tage in Zingst

Rund um den Jahreswechsel planen wir: die verkaufsoffenen Nächte „Feuer und Flamme“, Konzerte, die Erweiterung der Winterbeleuchtung und des Winterzaubers, Kinderfeuerwerk und als besonderes Highlight ein Höhen- feuerwerk an der Seebrücke.

Abseits vom Trubel genießen Sie ausgedehnte Spaziergänge am sauberen Strand, die wohltuende Natur und die klare Luft - starten Sie gut erholt und mit neuer Kraft in ein gesundes Jahr 2022.

www.zingst.de